Absender-Freistempel mit Datum 20.10.
 

Welche Themen und  Ereignisse haben in den letzten 500 Jahren jeweils am 20. Oktober die Menschen bewegt?  Zwischen den Texten sehen Sie eine kleine Auswahl von Absenderfreistempeln der  jüngeren Vergangenheit mit dem Datum dieses Tages.

2010_1_1
2010_1_3
2010_1_2 2010_1_4
2010_1_5

1401 Klaus Störtebeker, der gefürchtetste Seeräuber Norddeutschlands, wird in Hamburg auf dem Grasbrook zusammen mit 70 seiner Kumpane hingerichtet.

1438 stirbt in Siena einer der bedeutendsten italienische Bildhauer,  Iacopo della Quercia, der eine starke Wirkung auf Michelangelo hatte. Der Dombaumeister von  Siena hat dort sowie in Ferrara und Lucca zahlreiche Bauwerke  hinterlassen.

1521 König Heinrich VIII. verfaßt eine Streitschrift gegen Martin Luther, die ihm den päpstlichen Ehrentitel ”Defender of the Faith”€ einträgt.

1541 Kaiser Karl V. versucht mit einer Landung von Seestreitkräften bei Algier, den algerischen Korsaren das Handwerk zu legen. Schlechtes Wetter verhindert jedoch den Erfolg der Operation.

1570 Der portugiesische Geschichtsschreiber Joao de Barros (geb. 1496) stirbt. Sein Hauptwerk war die Aufzeichnung der Vorgänge  bei der portugiesischen Eroberung der Länder des Orients und Asiens.

1575 Der flämische Bildhauer und Architekt Cornelis Floris stirbt. Er prägte die Verschmelzung nördlicher und italienischer  Bauformen, indem er die italienische Palastfassade mit dem Typus des  nordischen Giebelhauses verband.

2010_1_7
2010_1_6
2010_1_8
2010_1_9

1587 In der Schlacht von Coutras besiegen die Hugenotten unter Führung Heinrich von Navarras in Frankreich ein Heer der Katholischen Liga.

1596 Die Synode von Brest-Litowsk geht zuende. Sie bringt die Vereinigung der orthodoxen ukrainischen mit der römisch-katholischen zur ruthenischen Kirche, die damit zur größten uniierten Kirche wird.

1607 beginnen die ersten Studenten ihr Studium an der iUniversität Gießen.

2010_2_1 2010_2_2
2010_2_3
2010_2_4

1632 wird der engl. Baumeister, Mathematiker und Astronom Sir Christopher Wren geboren. Wren zählt zu den Wegbereitern der ”Himmelsmechanik” Newtons. Als Architekt pägte er wichtige Teile des Londoner Stadtbildes. Nach  seinen Entwürfen entstanden z.B. St. Paul´s Cathedral, die Hospitäler  von Chelsea und Greenwich sowie der Umbau von Kensington Palace.

1634 Eine Sturmflut zerstört die Nordseeinsel Strand. Übrig bleiben Pellworm und Norstrand.

1641 Öffentliche Hinrichtung des englischen Staatsmannes Thomas Wentworth, Earl of Strafford, der in den Jahren zuvor mit harter Hand zur Stärkung der Macht des  englischen Königs in Irland beigetragen hatte. Tage darauf ermorden Iren in Ulster tausende englischer und schottischer Neusiedler.

1650 wird die schwedische Königin Christina (im Amt bereits seit 1644) gekrönt.

1677 ist das Geburtsjahr von Stanislaus Leszczynski, der 1704-09 nach der Vertreibung Augusts des Starken durch die Schweden König von Polen wurde. Als die Schweden jedoch gegen die Russen bei  Poltawa verloren, mußte Leszczynski nach Paris ins Exil gehen. Die zweite Thronbesteigung nach dem Tode Augusts des Starken scheiterte schließlich im polnischen Erbfolgekrieg. Als Entschädigung erhielt Leszczynski das Herzogtum Lothringen und machte in den Jahren nach 1735 Nancy und Lunèville zu  wissenschaftlichen und künstlerischen Zentren.

2010_3_1
2010_3_2
2010_3_3
2010_3_4

1708 wird die St. Pauls Cathedral in London fertiggestellt.

1714 Georg I. Ludwig, seit 1698 Herzog von Braunschweig-Lüneburg und Kurfürst in Hannover wird zum König von Großbritannien und Irland gekrönt.

1740 In Wien folgt Maria Theresia Kaiser Karl VI. nach dessen Tod auf den Thron

1784 wird der spätere britische Außen- und Premierminister Henry John Temple Palmerston geboren. Seine ”Schaukelpolitik”€ führte zu einer Isolierung  Großbritanniens, die Bismarck später  für seine Bündnispolitik zu nutzen  verstand.

1793 beschließt der Pariser Konvent die Errichtung eines Schandpfahls an der Stelle, von der aus Karl IX in der Bartholomäusnacht (23.-24.8. 1572) auf die Hugenotten geschossen hat.

1803 Die Vereinigten Staaten erwerben die Kolonie Louisiana von Frankreich.

1820 Der Troppauer (heute Opava, Tschechien) Fürstenkongreß verhandelt im Zuge restaurativer Erwägungen über Verhaltensregeln beim Aufkeimen republikanischer Ideen. Anlaß dazu waren revolutionäre Aktivitäten im Königreich beider Sizilien.

2010_3_6 2010_3_5
2010_3_7
2010_3_8
2010_3_10
2010_3_9

1822 In Verona beginnt der Füstenkongreß unter Beteiligung von Preußen, Österreich, Rußland und Neapel-Sizilien. Sie verurteilen den Aufstand der Griechen gegen die Osmanen und  ermächtigen Frankreich, in Spanien das Königtum der Bourbonen wieder  herzustellen.

1827 In der Seeschlacht bei Navarino, der letzten großen Schlacht, in der ausschließlich Segelschiffen  eingesetzt wurden, wird Griechenland durch einen Sieg der Alliierten  Flotte über die Osmanen unabhängig vom Osmanischen Reich.

1831 Erster Handelstag der vom spanischen König Ferdinand VII gegründeten Madrider Börse.

1840 Der kriegsbegeisterte französische Ministerpräsident Adolphe Thiers tritt nach einer Welle republikanischer Unruhen und Streiks zurück, nachdem König Louis Philippe nicht, wie von ihm gefordert, Geldmittel zur Verstärkung der Truppen bewilligt hat.

1841 erklärt nach Streitigkeiten mit der mexikanischen Zentralregierung Yucatan seine Unabhängigkeit. Nach mehreren Jahren des Streits und  Schwierigkeiten mit aufständischen Mayas wurde Yucatan nach Beendigung des mexikanisch-us-amerikanischen Krieges 1848 wieder eine Provinz  Mexikos.

1842 wird Richard Wagners Oper Rienzi in Dresden uraufgeführt.

1854 kommt der spätere französische Dichter Jean Nicolas Arthur Rimbaud zur Welt. Nachdem ihm von seinem Freund und Mentor Paul Verlaine bei  einem Streit eine Hand angeschossen worden war, ging er als Legionär  und Waffenhändler nach Afrika. Während seiner Abwesenheit machte ihn  Verlaine durch Veröffentlichungen seiner Werke bekannt. Er hatte  jedoch keine Gelegenheit mehr, sich daran zu freuen. Nach seiner  Rückkehr aus Afrika starb er im Alter von 37 Jahren, nachdem ihm wegen  eines Knietumors ein Bein amputiert worden war.

1859 Geburtstag des amerikanischen Pädagogen und Philosophen John Dewey. Er war einer der führenden Vertreter der pragmatischen Funktionalisten, für die alles menschliche Wissen, Denken und Handeln unter dem  Gesichtspunkt seiner Nützlichkeit für das praktische Leben und die Verbesserung der sozialen Verhältnisse zu sehen sei.

2010_4_1
2010_4_2
2010_4_3 2010_4_4

1860 Kaiser Franz Joseph erläßt das ”Oktoberdiplom”€ als österreichisches Staatsgrundgesetz. Damit wird eine eingeschränkte Legislative in Form ständischer Landtage und einem Reichsrat  mit Budgetvorschlagsrecht geschaffen.

1880 mit der Oper Don Giovanni wird in Anwesenheit von Kaiser Wilhelm I. in Frankfurt das Opernhaus eröffnet.

1883 Im Frieden von Ancón tritt Peru nach vierjährigem Krieg seine Salpeterprovinzen auf 10 Jahre an Chile ab

1889 Urauffphrung von Gerhard Hauptmanns Drama ”Vor Sonnenaufgang”€ durch die Freie Bühne Berlin.

1891 Der Erfurter Parteitag der SPD geht mit der Verabschiedung des ”Erfurter Programms”€ als künftiger Grundlage sozialdemokratischer Politik zuende In Manchester wird der britische Physiker Sir James Chadwick geboren, der für die Entdeckung des Neutrons später einen Nobelpreis erhielt.

1897 Der Arzt und Schriftsteller Peter Bamm (Curt Emmrich) wird in Hochneukirch/Sachsen geboren. Er stirbt 1975.

2010_4_5
2010_4_6

1901 Auf der Tagung der Anti-Duell-Liga in Leipzig wird die Abschaffung des Duells gefordert.

1905 Gründung von Galatasaray Istanbul als erstem türkischen Fußballclub.

1906 Roald Amundsen erreicht nach der ersten gelungenen Durchfahrt durch die Nordwestpassage das vom Erdbeben weitgehend zerstörte San Francisco.

1910 Die Olympic, das Schwesterschiff der Titanic, läuft in Belfast vom Stapel.

1914 beginnt die erste Flandernschlacht des Ersten Weltkriegs.

1928 wurde in einem See, südöstlich von Rom, zwei Schiffe aus der Zeit um 40 n. Chr. freigelegt, die als Vorläufer der heutigen Kreuzfahrtschiffe betrachtet werden können. Sie waren ca. 70 m lang, luxuriös und mit zur damaligen Zeit revolutionärer Technik ausgestattet.

1931 wurde die Irische Republikanische Armee (IRA) durch die Regierung des Freistaats Irland verboten.

1935 stirbt der britische Politiker Arthur Henderson. Henderson war 1931-34 Vorsitzender der Labour Party und zeitweilig  Innenminister sowie Außenminister seines Landes. Für sein Engagement als Präsident der Weltabrüstungskonferenz erhielt er 1934 den  Friedensnobelpreis.

2010_5_1
2010_5_2
2010_5_4
2010_5_3
2010_5_6
2010_5_5

1939 In Salzgitter werden die ersten beiden Hochöfen der Reichswerke AG für Erzbergbau und Eisenhütten angeblasen.

1940 Graf v. Moltke, führendes Mitglied der Widerstandsbewegung Kreisauer Kreis, stellt in seiner Denkschrift “Über die Grundlagen der Staatslehre” seine Gedanken zur Zeit nach Beendigung der NS-Herrschaft dar.

1941 In der Doppelschlacht von Wjasna und Brjansk siegten deutsche Truppen zum letzten Mal während des Zweiten Weltkriegs über die Russen.

1942 Die Galerie “Art of the Century” wird von Peggy Guggenheim in New York eröffnet.

1944 Belgrad wird von der Roten Armee und jugoslawischen Partisanen von den Deutschen zurückerobert.

Amerikanische Truppen landen auf den Philippinen (Insel Leyte) und beginnen mit der Rückeroberung des Landes von Japan.

2010_6_2
2010_6_1

1945 Als erste Partei wird nach dem Kriege das Zentrum in der britischen Besatzungszone zugelassen.

Nach einer Volksabstimmung wird die Mongolei unabhängig.

1946 Letzte freie Wahlen (Landtagswahlen) in der sowjetischen Besatzungszone.

Manfred Rüdenauer wird in Hamburg geboren.

1947 Die Flagge der Vereinten Nationen erhält ihre heutiges Design.

1948 Die UNO lehnt den sowjetischen Antrag auf Zerstörung aller Kernwaffen ab.

1950 Frankreichs Indochina-Truppen geraten erstmals in die Defensive und müssen Lam Son in Nordvietnam den Vietminh überlassen.

1951 Die von fast allen Mittelmeer-Anrainern veranstalteten Mediterraneischen Spiele gehen zu Ende.

1952 Die britische Kolonialmacht verhängt in Kenia den Ausnahmezustand, nachdem mehrere Terroranschläge verübt worden waren.

Teilnehmer einer nicht genehmigten Demonstration der verbotenen West-FDJ werden in Essen zu mehrmonatigen Gefängnisstrafen verurteilt.

2010_6_4
2010_6_3

1953 Die zweite Bundesregierung mit Bundeskanzler Adenauer an der Spitze wird vereidigt.

1958 Zum ersten Mal seit 50 Jahren besucht mit Bundespräsident Theodor Heuss ein deutsches Staatsoberhaupt Großbritannien.

1959 Nach über zweimonatiger Trockenheit regnet es zum erstenmal wieder in Deutschland. In Niedersachsen wurde das Trinkwasser knapp.

1962 Chinesische Truppen dringen über die Mc Mahon-Linie auf indisches Gebiet vor. Es geht um ca. 40.000 qkm unwirtliches Land  im Nordosten Ladakhs. Der Konflikt wird nach einem Monat beendet.

1964 ist das Todesjahr des 31. Präsidenten der USA, Herbert, Clark Hoover. Der liberale Politiker, der als Handelsminister 1921-28 viel zur  wirtschaftlichen Blüte seines Landes beigetragen hat, wurde 1928 zum  Präsidenten gewählt. Weil er nicht in der Lage war, sein Land vor den  Folgen der Anfang der 30er Jahre beginnenden weltweiten Wirtschaftskrise zu schützen, verlor er 1932 gegen Roosevelt.

1965 Ludwig Ehrhard, der Vater des deutschen Wirtschaftswunders, wird zum Bundeskanzler gewählt.

1967 Das ZDF strahlt die erste Folge von Aktenzeichen XY ungelöst aus.

In Japan stirbt Shigeru Yoshida, dem Japan maßgeblich seinen wirtschaftlichen und politischen Aufschwung nach dem 2. Weltkrieg verdankt.

1968 Jaqueline Kennedy, die Witwe des ermordeten amerikanischen Präsidenten Kennedy, heiratet den Reeder Aristoteles Onassis.

2010_6_6
2010_6_5
2010_6_8
2010_6_7

1971 Der Friedensnobelpreis dieses Jahres geht an Willy Brandt.

Henry Kissinger und Tschou En-Lai verhandeln ein Kommuniqué , das in der Folge die diplomatischen Beziehungen zwischen den USA und der VR China begründet und als erster Schritt des ”Reiches der Mitte” auf die Bühne der modernen Weltpolitik betrachtet werden kann.

1973 Watergate-Skandal in den USA, über den Präsident Nixon stolpert.

Königin Elisabeth II. eröffnet das Operhaus in Sydney.

In einem legendären Spiel verwandelt der 1. FC Kaiserslautern 30 Minuten vor dem Abpfiff einen  1:4-Rückstand gegen den FC Bayern München in einen 7:4-Sieg.

1979 Nach Muhammad Alis Rücktritt wird John Tate durch einen Sieg über Gerrie Coetze Boxweltmeister im Schwergewicht.

1982 Die Transit-Autobahn Hamburg-Berlin wird eröffnet.

In Moskau sterben 340 Zuschauer bei einer Massenpanik nach dem UEFA-Pokalspiel Spartak Moskau gegen HFC Haarlem.

1998: Im Kongo schießen Rebellen ca. 1.000 Kilometer östlich von Kinshasa eine Passagiermaschine der Congo Airlines ab.

zur Sammlung Kommunikation

Für die Ergänzung dieser Sammlung suche ich laufend weitere AFS mit dem Stempeldatum 20.10. eines Jahres. Wenn Sie dazu beitragen möchten, nehmen Sie bitte Kontakt mit mir auf.